Veranstaltungen

AKTUELLE EVENTS auf einen Blick

Wir halten Sie über Veranstaltungen in unserem Haus auf dem Laufenden!
Seien Sie mittendrin im Geschehen!

14 Veranstaltungen gefunden
Seite

„Von Digital zum DigiTUN“

24. Mai 2019 08:30 Uhr24. Mai 2019 17:00 Uhr25. Mai 2019 08:30 Uhr25. Mai 2019 17:00 Uhr

Der Liebestrank

25. Mai 2019 19:30 Uhr


Sich verlieben und den Verstand dabei nicht verlieren,
das ist die wahre Kunst der Beziehungen.


Donizettis „Liebestrank“ ist eine der romantischsten und eine der komischsten italienischen Opern des 19. Jahrhunderts. „Der musikalische Stil dieser Partitur ist lebhaft, glänzend, dem Buffa-Genre treu!“, schwärmte ein Kritiker nach der Mailänder Uraufführung. Ein naiver Bursche verliebt sich unglücklich in eine gutsituierte, aber kapriziöse Landschönheit. Zusammen mit dem angeberischen Herzensbrecher Belcore, dem Wunderdoktor und Straßenhändler Dulcamara – dessen Liebestrank die Emotionen und Melodien perlen lässt – und dem agilen Chorvolk sorgen sie für einen turbulenten Tag mit südlichem Flair.

Die Musik reiht eine Kette musikalischer Kabinettstückchen von verschwenderischer Pracht aneinander. Von melodischer Süße über rasante Cabaletten bis zu lärmenden Volksszenen breitet Donizetti seinen vielfarbigen Bilderbogen italienischen Dolce-Vita-Gefühls in schier unerschöpflichem Einfallsreichtum aus. Dabei durchschreitet die turbulente Geschichte vor dem glücklichen Ende auch tragische Tiefen, wie Nemorinos fassungslose Klage „Una furtiva lagrima“, die auch das Publikum zu Tränen rührt.

Gaetano Donizetti gehörte zu der berühmten Dreiergruppe von Komponisten, deren Werke in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts die italienischen Opern vollständig beherrschten. „L’elisir d’amore“ gehört, allerdings Dank der eindrucksvollen Musik, zu Donizettis populärsten Opern.

Das Opernensemble des Nationaltheaters Brünn – bekannt durch die „Summertime“ Konzerte auf der Draubühne – überzeugt immer wieder mit beeindruckenden Inszenierungen und großartigen Musikern und Solisten. Unter der Regie von Magdalena Sˇvecová gastiert das renommierte Opernhaus wieder in Villach.

 
18.45 Uhr   Einführung zum Opernabend

Foto: © NdB
 

Die Karten sind im Villacher Kartenbüro Knapp, Freihausgasse 5, 9500 Villach, T 04242 / 27 3 41, in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie online unter  logo_oeticket.jpg  und an der Abendkasse erhältlich.

In Würde Leben

29. Mai 2019 19:00 Uhr

Die Suche nach dem verlorenen Glück Vortrag von Prof. Dr. Gerald Hüther

Romeo + Julia
Tanzstück von Mei Hong Lin

17. Juni 2019 19:30 Uhr


Jeder von uns ist Romeo, jede von uns ist Julia. Die Universalität der Liebesgeschichte der beiden Protagonisten aus Shakespeares berühmtesten Drama hallt in vielen von uns wider. Mei Hong Lin nimmt sich dem Kerngedanken der Geschichte an und beleuchtet die unbändige Kraft einer Liebe, die nicht sein darf, die sich aus den Hindernissen einer von Regeln durchsetzten Welt hervorschält und dessen einzig gefühlter Ausweg ein Zusammensein im Tode ist.

Shakespeares Tragödie ist sicher eine der beeindruckendsten Liebesgeschichten der Weltliteratur. Die Familien der Liebenden sind verfeindet. Im Geheimen lassen sich die beiden vermählen; dennoch kann ihre Liebe den Hass nicht überwinden. Julia täuscht ihren eigenen Tod vor, doch das tragische Geschick verhindert, dass Romeo von ihrem Plan unterrichtet wird. An Julias offenem Sarg vergiftet er sich. Als Julia erwacht und den Geliebten tot auffindet, geht auch sie in den Tod.

Um die berühmte Geschichte von Romeo und Julia neu zu bearbeiten, hat Mei Hong Lin die Handlung und Erzählstränge auf außergewöhnliche Weise verdichtet. Wie in einem Brennglas fokussiert sie die beiden Hauptfiguren. Große Emotionen wie Liebe, romantische Hoffnung, Angst, Verzweiflung, Wut und Hass rücken in den Mittelpunkt der Inszenierung. Unterstützt von der variationsreichen Auftragskomposition des Schweizer Komponis ten Serge Weber zeichnet die Produktion ein fesselndes Porträt der inneren Gefühlswelt.

Mei Hong Lin wurde 2017 für „Schwanensee“ mit dem Österreichischen Musiktheaterpreis ausgezeichnet. Das Musiktheater Linz gehört zu den modernsten Opernhäusern Europas und gastierte bereits mit der Tanzproduktion „Blind Date“ in Villach.

 
18.45 Uhr   Einführung zum Tanzabend

Foto: © tanz.lin.z (2)
 

Die Karten sind im Villacher Kartenbüro Knapp, Freihausgasse 5, 9500 Villach, T 04242 / 27 3 41, in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie online unter  logo_oeticket.jpg  und an der Abendkasse erhältlich.

“Lange Tafel” 2019

22. Juni 2019 18:30 Uhr


Ein Highlight der jährlichen Genussveranstaltungen des KÜCHENKULT ist die “Lange Tafel” auf der Villacher Draubrücke, wo bis zu 360 Gäste Platz finden! Alle KÜCHENKULT-Genusskünstler sorgen gemeinsam – unter der Federführung von Hermann Andritsch und seinem Lagana-Team – für kulinarische Glanzmomente vor der wunderschönen Kulisse der Villacher Altstadt.