Veranstaltungen

AKTUELLE EVENTS auf einen Blick

Wir halten Sie über Veranstaltungen in unserem Haus auf dem Laufenden!
Seien Sie mittendrin im Geschehen!

12 Veranstaltungen gefunden
Seite

Österreichischer DIABETESTAG

04. Oktober 2020 08:30 Uhr


Betroffene und deren Angehörige sowie alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich umfassend zum Thema Gesundheit und Diabetes zu informieren.
Bei freiem Eintritt bietet die Österreichische Diabetikervereinigung ganztägig ein vielseitiges Programm für Jung und Alt.

Das genaue Programm entnehmen Sie bitte hier:

Frühstücks-Treffen für Frauen

17. Oktober 2020 09:00 Uhr


Bei allen unseren Entscheidungen spielt - bewusst oder unbewusst - auch die Frage, ob wir etwas als „wertvoll“ oder „wertlos“ betrachten, eine Rolle. Dies beeinflusst unser Verhalten und unseren Umgang miteinander, bis hin zum Umgang mit mir selbst. – „Ich kann nur lieben, was in meinen Augen wertvoll ist“

DIE ALPENOBERKRAINER

26. Oktober 2020 19:30 Uhr



Ivan Prešeren und Jože Burnik haben über die Jahre viele Melodien der Alpenoberkrainer die man heute noch kennt, geschrieben: Die schöne Urlaubszeit, Guten Morgen, Janez und sein Bariton, Mein Mädel aus Krain, Der Jäger Maier usw. Ausserdem prägten die beiden den "Alpksi-Stil" bzw. "Alpski-Sound" der nicht nur beim Publikum sondern auch bei den Musikkollegen immer beliebter wurde. Neben zahlreichen Tourneen - u.a. auch gemeinsam mit internationalen Stars - waren die Alpenoberkrainer auch bei TV-Sendern wie ORF, ZDF, ARD, SRG, RAI, SAT1, RTL, BR, SW sowie bei heimischen Sendern gerngesehene und willkommene Gäste. Nachdem im Jahr 1983 Jože Burnik das Ensemble verließ, begeisterte Edi Semeja als neuer Akkordeonist sein Publikum. 1984-1986 gesellte sich Vinko Šimek als Humorist dazu. In dieser Zeit entstand das Album "Der Postmann". Der unverkennbare Gesang entstand 1985, als Otto Pestner als neuer Sänger kam.
Nun präsentieren die Alpenoberkrainer mit ihrer Tournee 2020 all Ihre Hits.

SHAOLIN MÖNCHE

03. November 2020 19:30 Uhr


In den letzten 25 Jahren haben mehr als 5 Millionen Menschen auf 5 Kontinenten und in über 6000 Vorstellungen und unzähligen TV Shows, die mystischen Kräfte der Shaolin Mönche bewundert. Im Rahmen ihres 25- jährigen Jubiläums präsentieren sich die besten Mönche und Meister aus Chinas Klöstern!
 
Show-Produzent Herbert Fechter, der seit 25 Jahren die original Meister, Schüler und Mönche aus Shaolin mit ihren unglaublichen Körperübungen auf der ganzen Welt zeigt, hat die spektakuläre Jubiläumsshow zusammengestellt.
 
Die Show führt in die geheimnisvolle Welt der Shaolin Mönche und des Zen-Buddhismus. Sie erzählt die Geschichte des Tempels, zeigt in eindrucksvollen Bildern, gedreht am heiligen Berg Song Shan und am Original Tempel, das Training der Mönche und folgt den Spuren des Zen-Gründers Boddhidharma.
 
19 der besten Meister und Shamis (Schüler), angeführt von ihrem 75-jährigen Altmeister, präsentieren in einer zweistündigen Show ihre unglaublichen Fähigkeiten, jenseits der Grenzen der Physik.
 
Die Beherrschung ihres Qi (Körperenergie) durch Atmung und Training lässt sie Steinplatten, Holzlatten und Eisenstangen auf ihren Körpern und Köpfen zerschellen, auf Speeren, Schwertern und Nagelbrettern liegen, Speerspitzen gegen die Kehle richten und sogar eine Nähnadel durch eine Glasscheibe werfen.
 
Die Show ist keine Zirkusvorstellung, die Mönche keine Schauspieler, die Übungen keine Tricks; die Show ist der respektvolle Versuch, eine eineinhalb-tausendjährige Tradition von geheimnisvollem Wissen den Menschen außerhalb Chinas zu erklären.
 
Die Zuschauer können an den jahrtausendealten Weisheiten der Mönche teilhaben und von ihnen profitieren. Die interaktive Beteiligung des Publikums garantiert den Besuchern ein völlig neues Gefühl für die geheimnisvolle Welt der chinesischen Mönche und ihrer mystischen Kräfte.
 
Termin:

• Mittwoch, 8. April 2020 – Villach, Congress Center Villach – Beginn: 19:30 Uhr

 

28. Kongresses der Österr. Schmerzgesellschaft

05. November 2020 09:00 Uhr06. November 2020 09:00 Uhr07. November 2020 09:00 Uhr


„Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift;
allein die Dosis macht‘s, dass ein Ding kein Gift sei.“

Paracelsus

Jeder Mensch ist anders. Was so einfach klingt, hat – gerade in der Schmerzmedizin – erhebliche Konsequenzen. So kann etwa das Genom eines Patienten Mutationen aufweisen, die zu heftigen Nebenwirkungen auf bestimmte Medikamente führen. Aber auch das Schmerzempfinden jedes Patienten/jeder Patientin ist anders und muss in Diagnostik und Therapieplanung berücksichtigt werden.

An drei Tagen werden im Congress Center Villach die unterschiedlichsten Aspekte rund um das Thema „Schmerzmedizin“ wissenschaftlich beleuchtet. Das Spektrum reicht vom richtigen Gebrauch einzelner Schmerzmedikamente in der Praxis über Akut- und chronische Schmerzen bis hin zu neuropathischem Schmerz.
In vier Keynote-Speeches innerhalb der drei Kongresstage werden ebenfalls sehr unterschiedliche Schmerzthemen beleuchtet. Gefeiert wird zudem das zwanzigjährige Jubiläum der „Schmerznachrichten“ sowie die Verleihung der Wissenschaftspreise.
Wir freuen uns auf Sie!

Rudolf Likar
Kongress-Präsident
Organisationskomitee:

Dr. Markus Köstenberger, Dr. Stefan Neuwersch-Sommeregger,
Dr. Rudolf Likar, Dr. Waltraud Stromer, Dr. Wolfgang Pipam,
Dr. Alexandra Resch, DGKP Susanne Demschar, Brigitte Trummer