Veranstaltungen

AKTUELLE EVENTS auf einen Blick

Wir halten Sie über Veranstaltungen in Villach und in der umliegenden Region
auf dem Laufenden! Seien Sie mittendrin im Geschehen und lernen Sie unsere
liebenswerte Region kennen!

33 Veranstaltungen gefunden
Seite

1. Internationaler Draustadtlauf des ASKÖ Villach

23. September 2017 18:00 Uhr

Am 22. und 23. September wird allen Laufsportbegeisterten ein unvergessliches Lauferlebnis in der Draustadt Villach geboten.

Alle Infos unter www.draustadtlauf.at
 

IKT Sicherheitskonferenz 2017

26. September 2017 08:00 Uhr27. September 2017 08:00 Uhr


Das Congress Center Villach ist Ende September 2017 Austragungsort der hochkarätig besetzten Sicherheitskonferenz für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) des Verteidigungsministeriums.

Weltweit steigt die Notwendigkeit für Firmen, Unternehmen, Städte und Gemeinden, sich vor Hackenangriffen optimal zu schützen. Was in der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) Rang und Namen hat, wird dabei sein, wenn die IKT-Sicherheitskonferenz 2017 im CCV stattfindet.

Max Müller: Rundherum!

30. September 2017 19:30 Uhr


Max Müller, Bariton, Sprecher
Tonč Feinig, Klavier
Klausi Lippitisch, Schlagzeug
Stefan Thaler, Kontrabass
 
Ein erfolgreiches Gespann: Die vier erfolgreichen Kärntner Musiker unternehmen eine literarisch-musikalische Weltreise, die einmal rund um den Globus führt. Lassen Sie sich überraschen!
 
Meine sehr verehrten Damen und Herren!
 
Zum Einen: „Alle Menschen sind Ausländer – fast überall.“ Dieses „Teil-Zitat“ beschäftigt mich schon seit längerem – die andere Hälfte findet sich im Internet, würde aber deutlich den Rahmen sprengen! Und zum Anderen ist es meine Heimat Kärnten, die mit ihrer eigenen Geschichte von Fremdsein, Abgrenzung und Neuanfang zu einem, wie ich hoffe, persönlichen Programm beigetragen hat: Was ist Heimat, was ist Muttersprache, wann bin ich „zuhause“? Der heutige Versuch: Eine Weltreise „en miniature“ mit 22 Liedern verschiedenster Provenienz und drei hinreißenden Musikerkollegen. Gute Unterhaltung!
Ihr Max Müller
 
Das Quartett bereist unter anderem Österreich, Italien, Deutschland, Griechenland, Südafrika, Ungarn, Spanien und die USA.
 
Foto: © Christian A. Rieger

 
Die Karten sind im Villacher Kartenbüro Knapp, Freihausgasse 5, 9500 Villach, T 04242 / 27 3 41, in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie online unter   logo_oeticket-(1).jpg   und an der Abendkasse erhältlich.
 

Sieben Sekunden Ewigkeit

05. Oktober 2017 19:30 Uhr


„Wenn jemand mein Leben erfindet, dann bin ich es.“
Hedy Lamarr
 
Höhere Tochter, Hollywoodschönheit, Erfinderin -  das Leben hatte Hedwig Lamarr einiges zu bieten. 1914 in Wien geboren, entwickelte sie schon als Kind den Wunsch zum Film zu gehen. Nach zahlreichen Theater- und Filmauftritten schrieb sie mit dem damals spektakulären Film „Ekstase“ aufgrund einer sieben Sekunden dauernden Nacktszene Filmgeschichte.
 
Hedy Lamarr steht in Turrinis Stück stellvertretend für einen Streifzug durch ein Jahrhundert mit all seinem Glanz und seinen tiefsten Abgründen, seiner Beschleunigung, seinen technischen Errungenschaften und auch seiner Massenverbreitung von schönem Schein und schnellem Ruhm. Die Frau in „Sieben Sekunden Ewigkeit“ ist Erfinderin des Frequenzsprungverfahrens, das noch heute als Basis der Handytechnik dient, gleichzeitig ist sie - als erste Frau der Welt - nackt auf der Leinwand zu sehen.
 
Die bekannte Kammerschauspielerin Sandra Cervik brilliert in ihrer Rolle als junge Schönheit ebenso wie als aufgequollene alte Dame und macht den zunehmenden geistigen Verfall ebenso spürbar wie die Verzweiflung einer Frau, die sich zwar von Männern aushalten, aber nie festhalten lässt.
 
„Ich habe mich über Jahre immer wieder mit Hedy Lamarr beschäftigt, Bücher über sie gelesen, Filme mit ihr und über sie gesehen, und immer war der Gedanke da, ein Theaterstück über sie zu schreiben. Dieser so widersprüchliche Mensch hat mich nachhaltig in den Bann gezogen. Sie galt als die schönste Frau der Welt und war am Ende von Schönheitsoperationen entstellt. Ihr Bild als Filmschauspielerin wurde reduziert auf einen kurzen Nacktauftritt in einem ihrer Filme, und gleichzeitig war sie ein technisches Genie, Erfinderin einer Technologie, welche die heutige Telekommunikation erst ermöglichte. Sie sehnte sich ein Leben lang nach Zugehörigkeit und zerstörte sie, wenn sie sich einstellte. Sie war unfassbar für ihre Umgebung und wohl auch für sich selbst. Sie flog durch ihr Leben wie ein unbeirrbarer stolzer Vogel und war doch ständig von Abstürzen bedroht. Ich habe lange nach einer Form für mein Stück über Hedy Lamarr gesucht. Ihrer realen Biographie zu folgen, das wollte ich nicht, so etwas können Bücher und Dokumentationen besser. Ich habe ein literarisches Stück geschrieben, aus Vorfindungen wurden Erfindungen. Ein Stück, welches nicht den äußeren Ereignissen nachspürt, sondern dem Wesen dieser außergewöhnlichen Frau.“
Peter Turrini, 2016
 
18.45 Uhr Einführung zum Theaterabend mit Peter Turrini
  
Foto ©Jan Frankl

  
Die Karten sind im Villacher Kartenbüro Knapp, Freihausgasse 5, 9500 Villach, T 04242 / 27 3 41, in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie online unter   logo_oeticket.jpg   und an der Abendkasse erhältlich.

Ruth – das Familienmusical

13. Oktober 2017 19:00 Uhr


Mitreißende Melodien und Tänze nehmen mit in die 3000 Jahre alte, biblische Geschichte zweier sehr unterschiedlicher Frauen: Naomi, die weise, alte Witwe aus Bethlehem in Israel und Ruth, die schöne, junge Frau aus Moab, dem Feindesland. Und doch verbindet die beiden bald ein unzerreißbares Band aus Treue, bestandenem Abenteuer und tiefer Freundschaft. Als dann Boas – reich, gutaussehend uns ledig – ins Spiel kommt, wird es spannend …
Lass dich berühren von einer Geschichte, die die Zeiten überdauert und nichts von ihrer Strahlkraft verloren hat.
Die jungen Darsteller von "KISI – God's singing kids" stecken an in einer humorvoll authentischen und sehr lebendigen Inszenierung.

Infos und Tickets unter
www.ruth-musical.org